Test Gardena Urlaubsbewässerung: Aquabloom und Balkonbewässerung

Du möchtest deinen Balkon oder Garten so einfach und effizient wie möglich bewässern? Dann solltest du auf jeden Fall die Bewässerungssets von Gardena testen! In diesem Blogpost werden wir dir die verschiedenen Sets vorstellen und dir zeigen, wie du sie am besten nutzen kannst.

Die Gardena Produkte

Gardena city gardening Urlaubsbewässerung

Die Gardena city gardening Urlaubsbewässerung ist ein klassisches Bewässerungssystem, das an eine Steckdose angeschlossen wird. Über eine Pumpe können maximal 36 Pflanzen über drei Verteiler bewässert werden.

Die Bewässerungsdüsen werden jeweils in den Topf gesteckt und mit einem Schlauch verbunden. Hier ist ein wenig manuelle Arbeit nötig, um den Schlauch auf die richtige Länge zu bringen und alles zu befestigen.

Gardena city gardening Urlaubsbewässerung: Pflanzenbewässerungs-Set für drinnen und draußen, individuelle Bewässerung von bis zu 36 Pflanzen (1265-20)
  • Keine Programmierung: Das Komplett-Set ist sofort einsatzbereit und lässt sich einfach bedienen
  • Individueller Wasserbedarf: Die 3 Verteiler mit je 12 Ausgängen für die unterschiedlichen Wasserbedürfnisse
  • Drinnen oder draußen: Der isolierte Transformator kann im Haus, wie auch im Outdoorbereich verwendet werden
  • Integrierte Zeitschaltuhr: Der Zeitschalter startet die tägliche Bewässerung für eine Minute
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena city gardening Urlaubsbewässerung, Details siehe Beschreibung, Made in Germany

Gardena Solar-Bewässerung AquaBloom

Die Gardena Solarbewässerung AquaBloom ist eine innovative Alternative für die automatische Bewässerung. Dieses von der Sonne betriebene System nutzt Solarenergie für den Antrieb der Pumpe und macht damit Kabel und Batterien überflüssig. Die hocheffiziente Pumpe kann an einen normalen Gartenschlauch angeschlossen und für die Bewässerung von Blumen, Gemüse und Rasenflächen verwendet werden.

Das AquaBloom-System umfasst außerdem eine Steuerung, mit der du die Bewässerungszeit und -häufigkeit einstellen kannst. Insgesamt gibt es 14 Programme, die sich in Häufigkeit und Dauer unterscheiden.

Die kleinen Sprinkler werden in Reihe verbunden und es gibt zusätzliche T-Stücke, mit denen z.B. auch Pflanzen auf unterschiedlichen Seiten des Balkons erreicht werden können.

Gardena Solar-Bewässerung AquaBloom Set inkl. Wasserreservoir: Solarbetriebenes Bewässerungsset für bis zu 20 Balkonpflanzen, Steuereinheit mit 14 Bewässerungsprogrammen (13301-20)
  • Solarbetriebene Bewässerung: Mit dem AquaBloom Set lassen sich bis zu 20 Balkon- oder Terrassenpflanzen gleichmäßig bewässern – dank enthaltenem Wasserbehälter und wiederaufladbaren Akkus
  • 3-in-1-System: Das AquaBloom Solar-Bewässerungssystem kombiniert eine Pumpe für die Wasserentnahme, eine Steuereinheit zum Bestimmen des Bewässerungsplans und Sollarzellen zum aufladen der Akkus
  • Sofort einsetzbar: Das Bewässerungsset mit wiederaufladbaren Batterien und einem Wasserreservoir ist einfach installiert. Damit sind Sie startklar in die unabhängige Wasserversorgung Ihrer Pflanzen
  • Nachhaltigkeit: Das im Set enthaltene Wasserreservoir besteht aus mehr als 80 Prozent recyceltem Kunststoff und kann bei Bedarf als Aufbewahrungsmöglichkeit für Gartenzubehör verwendet werden
  • Lieferumfang: 1x Gardena Solar-Bewässerung AquaBloom Set, 1x 10,5 l Wasserreservoir mit Verschlussstopfen, 1x Steuereinheit mit integrierter Pumpe und Solarpanel, 20 x 0,5 l/h druckausgleichende Reihentropfer, 15 x 3/16 Zoll Schlauchhalter, 3x AA-Batterien 1.2 V 2400 mAh, 8x 3/16 Zoll T-Stücke, 8x 3/16 Zoll Verschlussstopfen, 1x Filter, 20 m 3/16 Zoll Verteilerrohr

Tipps

Wasserversorgung

Gerade wenn viele Pflanzen an das System angeschlossen sind und ein regelmäßiger Bewässerungszyklus eingestellt ist, verbrauchen beide System viel Wasser. Der von Gardena angebotene Behälter ist für einen 1-2 wöchigen Urlaub deutlich zu klein dimensioniert. Es empfiehlt sich in dem Fall einfach einen großen Bottich aufzustellen. Bei wechselhaftem Wetter hat das den Vorteil, dass auch Regenwasser aufgefangen wird und somit automatisch „Nachschub“ vorhanden ist.

Angebot
Kerbl 323539 Wasser- und Futtertrog ca. 45 L, grün
  • ausgestattet mit 2 reißfesten Griffen aus PP-Geflecht
  • auf der Weide oder im Stall einsetzbar
  • aus stabilem, nahezu unzerbrechlichem und schlagzähem Kunststoff
  • Maße B x H x T: 33 x 33,5 x 28 cm

Achtung: natürlich eignet sich hier auch eine Regentonne. Aber Vorsicht: typische Regentonnen mit 150-200 Liter Volumen bringen auch ein entsprechendes Gewicht mit, die gegebenenfalls die Statik des Balkons gefährden kann. Wer auf der sicheren Seite sein will, sollte ein eher kleineres Gefäß wählen.

Unterschiedliche Wasserbedarf

Jeder Hobbygärtner weiß, dass Pflanzen unterschiedlichen Wasserbedarf haben. Gerade im Sommer wird das sehr deutlich, wenn wasserhungrigere Pflanzen schnell ihre Blätter hängen lassen. Der Problem bei einem Bewässerungssystem ist, dass prinzipiell jede Pflanze gleich viel Wasser bekommt.

Das lässt sich allerdings bei den Gardena Bewässerungssets problemlos korrigieren, indem man wasserhungrige Pflanzen mit zwei Sprinklern versorgt.

Wie unterscheiden sich die Sets?

Der entscheidende Unterschied ist, dass das AquaBloom Set keinen Stromanschluss benötigt und mit Solar funktioniert. Damit können 20 Pflanzen bewässert werden. Die Pumpe des Gardena City Gardening Bewässerungssets wird an eine Steckdose angeschlossen und kann 36 Pflanzen versorgen.

Während das Aquabloom Solar-Set kleine Sprinkler hat, die verbunden werden müssen, tropft das City Gardening Set direkt aus Schläuchen, die an Verteiler angeschlossen werden. Ob dies nun ein Nach- oder Vorteil ist, ist schwierig zu beurteilen. Auf uns wirken die Sprinkler etwas zuverlässiger.

Fazit

Zwischen den einzelnen Sets gibt es was das Ergebnis angeht, wenig Unterschiede. Beide bringen solides Zubehör mit, mit dem man die eigenen Pflanzen zuverlässig versorgen kann. Wenn wir uns entscheiden müssten, würden sie aber zum Solar-Modul greifen.

Das AquaBloom Set bietet mehr Einstellmöglichkeiten und läuft durch den Betrieb mit Solarstrom völlig autark. Lediglich die Wasserversorgung muss sichergestellt werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner